Protest gegen IAA
Umwelt-Aktivisten seilen sich von Brücke ab und blockieren Autobahn

Polizisten überwachen die Lage, während Umwelt-Aktivisten und -Aktivistinnen Banner über der Autobahn aufhängen.
  • Polizisten überwachen die Lage, während Umwelt-Aktivisten und -Aktivistinnen Banner über der Autobahn aufhängen.
  • Foto: picture alliance/dpa | Peter Kneffel
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Umwelt-Aktivisten und -Aktivistinnen haben sich am Eröffnungstag der Internationalen Automobilausstellung (IAA) von mehreren Autobahnbrücken in und um München abgeseilt und damit den Verkehr für längere Zeit lahmgelegt. Auch in anderen Städten in Deutschland hängten Umweltschützer Banner über Autobahnen auf und sorgten so für Verkehrschaos. 

Forderung: "Echte Mobilitätswende"

Die Gegner der IAA begannen damit ihre bereits angekündigten Proteste gegen die Automesse, die dieses Jahr in München zum ersten Mal mit neuem Konzept stattfindet. Die Demonstranten und Demonstrantinnen fordern eine "echte solidarische und klimagerechte Mobilitätswende" statt "Scheinlösungen wie E-Autos als Ausweg aus der Krise", wie eine Sprecherin von Extinction Rebellion - eine an der Aktion beteiligte Gruppe - mitteilte.

Proteste führen zu langen Staus

Rund um München kam es auf der A8, der A9, der A92, der A94 und der A96 zu langen Staus. Die Polizei musste mehrere Fahrbahnen sperren. Hubschrauber beobachteten die Lage und alpine Spezialisten der Polizei wurden eingesetzt. Außerdem rückte die Feuerwehr mit mehreren Drehleiterfahrzeugen und Sprungkissen an. 

Automobilindustrie äußert sich kritisch

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) verteidigte das Konzept der Automesse: "Die IAA Mobility zeigt den Weg zur klimaneutralen Mobilität", sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen