TV-Tipps am Dienstag

"SMS für Dich": Clara (Karoline Herfurth) und Mark (Friedrich Mücke) lernen sich auf eine ungewöhnliche Weise kennen.
  • "SMS für Dich": Clara (Karoline Herfurth) und Mark (Friedrich Mücke) lernen sich auf eine ungewöhnliche Weise kennen.
  • Foto: Warner Bros.
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

20:15 Uhr, Sat.1, SMS für Dich, Romantische Komödie

Die Kinderbuchautorin Clara (Karoline Herfurth) hat ihren Verlobten bei einem tragischen Unfall verloren, seither ist ihr Leben nicht mehr das, was es einmal war. Um Halt zu finden, schreibt sie ihm weiterhin kleine Notizen als SMS. Seine Handynummer ist jedoch neu vergeben worden, und zwar an Mark (Friedrich Mücke), der sich den Nachrichten der Fremden nicht entziehen kann.

20:15 Uhr, Das Erste, Falk: Kampf gegen Windmühlen, Anwaltsserie

Das Ehepaar Warner (Sebastian Schwarz und Jasmin Schwiers) will Klemens Pilz (Jürgen Rißmann), den Vorsitzenden einer Umweltschutz-NGO, wegen Korruption verklagen. Er soll Bestechungsgelder erhalten haben. Gleich neben einem Naturschutzgebiet ist ein Windpark in Planung, der Tausenden Vögeln das Leben kosten wird. Und Pilz unternimmt in den Augen der Warners gar nichts. Falk zweifelt an der Aufrichtigkeit des Klägerpaars wie an der Integrität des NGO-Vorsitzenden.

20:15 Uhr, ZDF, ZDFzeit: Früher war alles besser! Oder?, Doku

Corona, Klimawandel, rasend schnelle Veränderungen: Die Zeiten sind komplizierter geworden. War es früher nicht irgendwie gemütlicher, verlässlicher, beständiger als heute? "Früher war alles besser!" - diesen Spruch kennt jeder. Doch wie fällt der Vergleich zwischen der Zeit ab den 1960er-Jahren und heute wirklich aus? Gab es tatsächlich mehr Zusammenhalt, weiße Weihnachten und ein besseres Fernsehprogramm? Eine Zeitreise.

20:15 Uhr, ProSieben, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, Actionabenteuer

Nevada, 1957: Der Archäologe und Uni-Professor Indiana Jones (Harrison Ford) und sein Kumpel Mac (Ray Winstone) stecken in großen Schwierigkeiten. Das Duo ist von sowjetischen Agenten unter Leitung der skrupellosen Irina Spalko (Cate Blanchett) gekidnappt worden. Indy soll in einer abgelegenen Lagerhalle eine geheimnisvolle Kiste identifizieren. Er entkommt knapp und erhält kurz darauf Hinweise auf einen geheimnisvollen Kristallschädel, der in Peru versteckt sein soll.

20:15 Uhr, 3Sat, Mörderische Stille, Krimi

Eine Wasserleiche taucht in der Wilhelmshavener Bucht auf. Der Tote war Offizier der niederländischen KFOR-Truppen im Kosovo. Kriminalhauptkommissar Jan Holzer (Jan Josef Liefers) lernt bei seinen Ermittlungen den Segellehrer Michael Kühnert (Peter Lohmeyer) und seine gehörlose Frau Elena (Sylvie Testud) kennen. Deren Art, in Gebärdensprache zu kommunizieren - auch mit Tochter Sabin (Franziska Brandmeier) - weckt sein Interesse. Obwohl Kühnert offen zugibt, dass er früher als KSK-Soldat im Kosovo war und Elena dort kennengelernt hat, behauptet er, dass beide aber den Toten nicht kennen würden.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen