Trauer um Philip: Prinz Charles verabschiedet sich von seinem Vater

Prinz Charles während der Beerdigung von Prinz Philip
  • Prinz Charles während der Beerdigung von Prinz Philip
  • Foto: imago images/i Images
  • hochgeladen von Max Power

Die britische Königsfamilie hat sich am Samstagnachmittag von Prinz Philip (1921-2021) verabschiedet. In einer bewegenden Zeremonie und einer vorangegangenen Prozession, die am 17. April auch in Deutschland übertragen wurden, trauerten die Royals um den Herzog von Edinburgh, der am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben war.

Prinz Charles kämpfte mit den Tränen

Besonders Thronfolger Prinz Charles (72), der älteste Sohn von Philip und Queen Elizabeth II. (94), schien sichtlich mitgenommen. Während der Übertragung war zu sehen, wie er während der Prozession und auch in der St.-Georgs-Kapelle offenbar mehrfach mit den Tränen kämpfte.

Dies verdeutlichte noch einmal, wie nahe Charles seinem Vater stand. Bereits kurz nach Bekanntwerden des Todes von Prinz Philip hatte sein Sohn erklärt, dass sein Vater in den vergangenen 70 Jahren gegenüber der Königin, seiner Familie, dem Land und dem ganzen Commonwealth einen bemerkenswerten Dienst geleistet habe: "Mein lieber Papa war eine ganz besondere Person."

Bei der Prozession folgte er zusammen mit Prinzessin Anne (70) direkt hinter einem umgebauten Land Rover, der den Sarg Philips zur Kapelle brachte. Unter anderem schlossen sich auch Prinz Edward (57), Prinz Andrew (61), Prinz William (38), Prinz Harry (36) und Peter Philips (43), der erste Sohn von Prinzessin Anne, an. Am Ende der Prozession folgte die Königin in einem Wagen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen