Unfall in Würselen
Transporter kracht in Bushaltestelle: Mutter und Baby sterben

Das Schild einer Bushaltestelle an einer Straße in dem Ort bei Aachen ist umgebogen. Zuvor hatte hier ein Kleintransporter eine Mutter und ihr Baby an einer Bushaltestelle erfasst und tödlich verletzt.
  • Das Schild einer Bushaltestelle an einer Straße in dem Ort bei Aachen ist umgebogen. Zuvor hatte hier ein Kleintransporter eine Mutter und ihr Baby an einer Bushaltestelle erfasst und tödlich verletzt.
  • Foto: picture alliance/dpa/dmp press | Ralf Roeger
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Mittwochmorgen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Würselen eine 21-jährige Mutter und ihr Kind ums Leben gekommen. Bei dem Kind soll es sich laut RTL um einen erst drei Monate alten Säugling gehandelt haben. 

Transporter kracht in Bushaltestelle

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen hatte der Fahrer eines Kleinstransporters ein Fahrzeug überholt. Beim Wiedereinscheren verlor der Fahrer dann die Kontrolle über seinen Transporter. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in eine Bushaltestelle. Dort kollidierte der Wagen mit der an der Bushaltestelle wartenden Mutter und ihrem Kind. "Trotz direkt eingeleiteter Erste Hilfe Maßnahmen verstarb das Kind noch an der Unfallstelle; die Mutter erlag wenig später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen", teilt die Polizei mit.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ