Tokio Hotel und Heidi Klum bei "Late Night Berlin"

Gemeinsam auf dem roten Teppich: Heidi Klum mit Ehemann Tom Kaulitz (r.) und dessen Zwillingsbruder Bill Kaulitz bei einer Veranstaltung
  • Gemeinsam auf dem roten Teppich: Heidi Klum mit Ehemann Tom Kaulitz (r.) und dessen Zwillingsbruder Bill Kaulitz bei einer Veranstaltung
  • Foto: DFree / Shutterstock
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

15 Jahre nach ihrem ersten Interview performten Tokio Hotel (seit 2001) erneut bei Klaas Heufer-Umlauf (37, "Check Check") in einer TV-Show. In "Late Night Berlin" (ProSieben/Joyn) gab die Magdeburger Band am Montag die Neuauflage ihres Superhits "Durch den Monsun 2020" erstmals zum Besten. Im Publikum saß Entertainerin Heidi Klum (48), die Ehefrau von Gitarrist Tom Kaulitz (31) - für Heufer-Umlauf "die Zuschauerin der Woche".

Über den "richtig internationalen Hollywood-Flair", den die Wahlamerikaner in seine Show brachten, freute sich Gastgeber Heufer-Umlauf auch auf Instagram. Heidi Klum zeigte in zwei Stories, dass auch ihre Mutter Erna bei dem Auftritt hinter den Kulissen mit dabei war.

Tokio-Hotel-Follower sind kritisch

So sehr sich die Kaulitz-Zwillinge, ihre Bandkollegen Georg Listing (33) und Gustav Schäfer (32), Klum und Heufer-Umlauf auch über den Auftritt freuen, einige Fans äußern sich kritisch. Nicht über die Performance, aber zu einem Foto, das Bill Kaulitz auf seinem Instagram-Account hochgeladen hat. Zu sehen sind die Bandmitglieder in dunklen Shirts und Heidi Klum in knallroter Lederhose und fliederfarbenem Top.

"Warum ist Heidi überall, während Gustav und Georg in euren neuen Videoclips beinahe Gespenster sind?", heißt es dort. Oder: "Ist Heidi das fünfte Bandmitglied?" Eine weitere Followerin macht sich über "Heidi Hotel" lustig. Andere diskutieren darüber, was das neue Bandmitglied wohl spielt: "Xylophon" oder "Triangel"? Ein weiterer User scheint die Lösung zu haben: "Was macht Heidi dort? Es wird wahr sein, dass sie diejenige ist, die die Band managt".

Heidi Klum und ihre Familie leben in Los Angeles, Kalifornien. Seit einigen Tagen ist der Tross in Berlin unterwegs, und Klum nimmt ihre Instagram-Follower beim Stadtbummel mit. Zuletzt wunderte sie sich über die fehlenden Masken vieler Passanten.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen