Mediathek Mediathek Video & Audio

Mehrere Beinverletzungen
Star-Golfer Tiger Woods nach Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert

Tiger Woods musste mit hydraulischen Rettungsscheren aus dem Autowrack befreit werden.
  • Tiger Woods musste mit hydraulischen Rettungsscheren aus dem Autowrack befreit werden.
  • Foto: Tony Bowler/ shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Nach einem schweren Autounfall musste Star-Golfer Tiger Woods (45, "How I Play Golf") ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Auto hatte sich Medienberichten zufolge mehrfach überschlagen. Die Polizei von Los Angeles County bestätigte den Vorfall via Twitter. Ein Sprecher des Golfers sagte der Zeitschrift "Golf Digest", dass Woods operiert werden musste und mehrere Beinverletzungen davongetragen hat.

Aus dem Bericht der Polizei geht weiter hervor, dass die herbeigerufenen Feuerwehrleute Woods mit hydraulischen Rettungsscheren aus dem Autowrack befreien mussten. Demnach habe Woods SUV "schwere Schäden" erlitten. Der 45-Jährige soll alleine unterwegs gewesen sein. Andere Fahrzeuge waren dem Bericht zufolge nicht in den Unfall verwickelt. Die Unfallursache ist wohl noch unklar.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen