"Ich würde es auf jeden Fall wieder tun"
Sturm auf das Kapitol in Washington jährt sich - Drei Teilnehmer erzählen von ihren Erfahrungen

Am 6. Januar 2021 stürmten Anhänger des Ex-Präsidenten Donald Trump das Kapitol in Washington.
  • Am 6. Januar 2021 stürmten Anhänger des Ex-Präsidenten Donald Trump das Kapitol in Washington.
  • Foto: picture alliance/dpa/Zuma Press | Essdras M. Suarez
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Am 6. Januar vor einem Jahr stürmte eine wütende Menge das Kapitol in Washington in den USA. Tausende protestierten an diesem Tag gegen das Ergebnis der angeblich "manipulierten" US-Präsidentschaftswahl. Aufgerufen wurde die Masse damals mit den Worten "We´re gonna walk down to the capitol" (Wir werden zum Kapitol marschieren) vom abgewählten Präsidenten Donald Trump. Drei damals anwesende Demonstranten erzählten nun der Nachrichtenagentur AFP von ihren eigenen Eindrücken dieses Tages. 

Euphorie, Geschichtsbücher und Anarchie

Jim Wood, Samson Racioppi und Glen Montefalcone heißen die drei Männer, die vor einem Jahr bei der Erstürmung des Kapitols vor Ort waren. Im Video der AFP schildern sie, wie sie den 6. Januar 2021 erlebt haben.

Jim Wood blieb einerseits zwar das "Gefühl der Euphorie" im Gedächtnis, andererseits meint er aber auch er hätte mehr tun müssen um die Menschen davon abzuhalten in das Gebäude zu gehen. Samson Racioppi war zum Zeitpunkt des Sturms auf das Kapitol noch nicht ganz klar dass er eine "historische Erfahrung" macht, meint aber, dass der Tag auf zwei verschiedene Weisen in die Geschichtsbücher eingehen könnte. 

Glen Montefalcone beschreibt wie die Leute gedrängt, gedrückt und geschrien haben, als das Betreten des Kapitols in einer "Art Anarchie" gipfelte. Auch nach einem Jahr beschäftigt der Tag der Erstürmung des Kapitols die Menschen noch und wird es wohl auch noch weiter tun.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen