Jetzt also doch
Stiko empfiehlt Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

Die Ständige Impfkommission (STIKO) will seine Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren anpassen. Das teilte das Robert-Koch-Institut in einer Pressemitteilung mit. (Symbolbild)
  • Die Ständige Impfkommission (STIKO) will seine Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren anpassen. Das teilte das Robert-Koch-Institut in einer Pressemitteilung mit. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Die Ständige Impfkommission (STIKO) will seine Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren anpassen. Das teilte das Robert-Koch-Institut in einer Pressemitteilung mit. Zuvor hatte sich die STIKO monatelang gegen eine Impfempfehlung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ausgesprochen. 

Vorteile der Impfung sollen überwiegen 

In der Mitteilung des RKI heißt es, man sei nach sorgfältiger Bewertung von neuen wissenschaftlichen Beobachtungen und Daten zu der Einschätzung gekommen, dass nach gegenwärtigem Wissenstand die Vorteile der Impfung gegenüber dem Risiko von sehr seltenen Impfnebenwirkungen überwiegen. "Daher hat die STIKO entschieden, ihre bisherige Einschätzung zu aktualisieren und eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige auszusprechen", so die STIKO weiter. Die ausführliche Begründung finden Sie hier. 

Änderungen noch möglich 

Der Beschlussentwurf mit dazugehöriger wissenschaftlicher Begründung ist in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren mit den Bundesländern und den beteiligten Fachkreisen gegangen. Nachfolgende Änderungen sind daher möglich. Die endgültige Empfehlung der STIKO für Kinder- und Jugendliche im Alter von 12-17 Jahren erscheint dann zeitnah im Epidemiologischen Bulletin.

20 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen