Impfung: "Jeder Einzelne entscheidet mit!"
Spahn: "Deutschland ist vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will auch über Herbst und Winter hinaus an den Corona-Maßnahmen festhalten.
  • Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will auch über Herbst und Winter hinaus an den Corona-Maßnahmen festhalten.
  • Foto: picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41) gibt Fehler zu. In einem Interview mit dem Merkur sagt er, man hätte früher Masken kaufen müssen und dass die EU früher Einreisebeschränkungen gebraucht hätte. Der CDU-Politiker betont aber auch, dass Deutschland "vergleichsweise gut durch diese Pandemie gekommen, wenn man auf die Todeszahlen, die Infektionszahlen oder die schnelle Erholung der Wirtschaft blickt."

Impfen: Für Spahn ein "patriotischer Akt"

Auf die Frage, was er Bürgerinnen und Bürgern sagt, die sich nicht impfen lassen wollen, antwortet Spahn deutlich: Impfen sei für ihn "ein patriotischer Akt". Er halte zwar nichts von einer Corona-Impfpflicht, sieht das Ganze aber als ein Problem der Gesellschaft, weil es Auswirkungen für alle habe. "Jeder Einzelne entscheidet mit darüber, wie schwer Herbst und Winter für uns alle werden", so Spahn, auch wenn er nicht der Meinung sei, dass ein neuer Lockdown droht.

Das erwartet uns in den kommenden Monaten

Aus einem Bericht des Bundesgesundheitsministeriums an die Bundesländer und den Bundestag ging bereits hervor, dass Spahn weiterhin an den Corona-Schutzmaßnahmen wie der Maskenpflicht festhält, und zwar über den Herbst und Winter hinaus bis ins Frühjahr. Hotel und Gastronomie dürfen demnach nur für Geimpfte, Genesene und Getestete öffnen, entsprechende Corona-Tests sollen ab Herbst kostenpflichtig sein. "Das ist eine Frage der Fairness", betonte Spahn im Merkur-Interview.

33 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen