So warnte Regé-Jean Page seine Familie vor "Bridgerton"-Sexszenen

Regé-Jean Page zeigt in "Bridgerton" viel nackte Haut.
  • Regé-Jean Page zeigt in "Bridgerton" viel nackte Haut.
  • Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Regé-Jean Page (31, "For the People") ist in der Netflix-Erfolgsserie "Bridgerton" häufig in Sexszenen mit Co-Star Phoebe Dynevor (25) zu sehen. In der britischen TV-Show von Moderator Graham Norton (57) verriet er nun, wie er seine Familie davor warnte - und wen er dabei vergaß.

"Bestimmte Leute haben damit gedroht, meinen Pfirsich zu bewerten"

"Wir haben eine Familiengruppe bei Whatsapp", erzählte der 31-jährige Brite in der "The Graham Norton Show". Seiner Familie kündigte er die bevorstehenden heißen Szenen darin mithilfe von "ein paar blinkenden roten Licht-Emojis" an. Teilweise sei "auch mal das Pfirsich-Emoji" in der Gruppe aufgetaucht, berichtete er weiter und scherzte: "Bestimmte Leute haben damit gedroht, meinen Pfirsich zu bewerten."

Nicht alle Familienmitglieder hatten jedoch das Glück, von Page vorab gewarnt zu werden, denn einige seiner Cousinen und Cousins sind offenbar nicht Teil des Chats. "Sie schauten also die Serie und dann bekam ich eine sehr ernste Privatnachricht auf Instagram", rekapitulierte Page. "Die lautete: ’Es sollte wirklich eine Warnung für Cousinen und Cousins geben.’"

Ein Cousin habe versucht, den Nacktszenen durch das zeitlich passende Kochen von Tee zu entgehen, war dabei jedoch nicht sonderlich erfolgreich. "Ich verließ den Raum, um mir meine taktische Tasse Tee zu machen, und kam wieder und du warst immer noch dabei!", gab Page dessen Worte wieder.

Regé-Jean Page hat die Chance auf Screen Actors Guild Awards

Für seine Leistung in "Bridgerton" erhielt Regé-Jean Page gerade eine Nominierung für die Screen Actors Guild Awards - in der Kategorie "Bester Darsteller in einer Drama-Serie". Gemeinsam mit seinen Serienkollegen hat er zudem die Chance, die Trophäe am 4. April auch in der Kategorie "Bestes Ensemble in einer Drama-Serie" abzuräumen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen