Sharon Stone: Mit eiskaltem Kalkül zur "Basic Instinct"-Rolle

Sharon Stone bezeichnet sich selbst als "strategisch".
  • Sharon Stone bezeichnet sich selbst als "strategisch".
  • Foto: Kathy Hutchins/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Der Erotikthriller "Basic Instinct" machte Sharon Stone (62) in der Rolle der Catherine Tramell 1992 zum Star. Jetzt ließ die Schauspielerin durchblicken, dass es Kalkül ihrerseits gewesen sei. In der Talkshow von Kollegin Drew Barrymore (45) berichtete sie von ihrem "strategischen" Vorgehen. "Ich fand, dass es die richtige Rolle für mich war, und ich wusste, was ich tun musste, um sie zu bekommen."

Stone hatte einen Plan. "Weil ich den Film machen wollte, beschloss ich, in den ’Playboy’ zu kommen", verriet sie. Im Juli 1990 posierte sie schließlich unbekleidet für das Männermagazin. Kurze Zeit später habe sie den Film-Deal in der Tasche gehabt - mit ungeahnten Folgen. "Ich wusste nicht, was passieren würde, als ich den Film drehte", sagte Stone, die durch "Basic Instinct" für viele zum Sexsymbol avancierte.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen