Verstörender "Schaufenster-Bummel"
Schock-Video vom Chiemsee: Wolf läuft mitten durch die Innenstadt!

In Bergen am Chiemsee ist ein Wolf durch die Innenstadt gelaufen. (Symbolbild)
  • In Bergen am Chiemsee ist ein Wolf durch die Innenstadt gelaufen. (Symbolbild)
  • Foto: patrice schoefolt von Pexels
  • hochgeladen von Holger Mock

Eine skurrile Szene, die einigen Anwohnern Angst macht - ein ausgewachsener Wolf bummelt mitten durch die Innenstadt, an den Schaufenstern entlang. In Bergen am Chiemsee wurde das Tier gesichtet und von Passanten beim "Schaufenster-Bummel" gefilmt. 

Landwirte in Traunstein und Berchtesgaden haben Angst

Vor allem Landwirte schlagen Alarm. Sie haben Angst um ihre Weidetiere. Nicht zum ersten Mal ist ein Wolf am Chiemsee aufgetaucht. Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat jüngst erst bestätigt, dass es erneut Übergriffe auf Nutztiere in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden gab, deren Verursacher mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Wolf war. Unter anderem soll der Wolf Ziegen und Schafe gerissen haben.

Video vom Wolf beim Schaufensterbummel: CSU schlägt Alarm!

Veröffentlicht hat das Video aus Bergen die CSU im benachbarten Siegsdorf (Landkreis Traunstein, Oberbayern). In einem Facebook-Post heißt es: "Die Siegsdorfer CSU ist sehr!! besorgt um die Sicherheit von Menschen und Nutztieren".

In einem weiteren Facebook-Post wird die CSU Siegsdorf sogar noch konkreter: "Wir unterstützen ausdrücklich den Antrag des Verbandes der Forstberechtigten im Chiemgau e.V. mit seinem Vorsitzenden Landrat Sigi Walch bezüglich der leider dringend nötigen Entnahme/Abschusses von derartigen Wölfen, die möglicherweise eine Gefahr für Leib und Leben und für unsere Gesellschaft darstellen können." Derselben Meinung ist auch die CSU im Allgäu, die erst im Mai erneut den erleichterten Abschuss von Wölfen gefordert hat.

Meinungen zum Wolf im Allgäu: sehr gespalten!

Auch im Allgäu diskutiert man immer wieder über den Wolf und seine Ansiedelung. Weltanschauungen prallen aufeinander: Entweder man ist für den Wolf oder gegen ihn. In einem Podcast auf all-in.de diskutieren Thomas Frey, Regionalreferent Allgäu-Schwaben beim BUND Naturschutz, und Alfred Enderle, Kreisobmann Oberallgäu und Bezirkspräsident Schwaben beim Bayerischen Bauernverband die Frage: "Soll man den Wolf im Allgäu willkommen heißen oder abschießen?"

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ