Bundestagswahl-Ergebnis in Bayern
Schlechtestes Ergebnis seit 1949: CSU stürzt auf 31,7 Prozent ab

CSU-Parteichef Markus Söder sitzt in einem Wahlstudio des ZDF bei der "Berliner Runde" zur Bundestagswahl.
  • CSU-Parteichef Markus Söder sitzt in einem Wahlstudio des ZDF bei der "Berliner Runde" zur Bundestagswahl.
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Pool | Sebastian Gollnow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die CSU hat ihr schlechtestes Bundestags-Wahlergebnis seit 1949 eingefahren. Bei der Wahl am Sonntag erhielt die CSU in Bayern nur 31,7 Prozent der Stimmen. Damit verlor die CSU im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 rund 7 Prozent. Verbessert hat sich hingegen die SPD. Die Sozialdemokraten kommen auf 18 Prozent, was einem Plus von 2,7 Prozent entspricht. Auf dem dritten Platz landen die Grünen mit 14,1 Prozent (+4,3 Prozent). 

Das vorläufige Endergebnis in Bayern

  • CSU 31,7 (-7,1)
  • SPD 18,0 (+2,7)
  • Grüne 14,1 (+4,3)
  • FDP 10,5 (+0,4)
  • AfD 9,0 (-3,4)
  • DIE LINKE 2,8 (-3,3)
  • Sonstige 13,9 

Alle Direktmandate in Schwaben gehen an die CSU

Trotz Verlusten gehen die Direktmandate in allen sechs schwäbischen Wahlkreisen an die CSU. Im Wahlkreis Ostallgäu erhielt  Stephan Stracke das Direktmandat, im Wahlkreis Oberallgäu Mechthilde Wittmann. Stracke verlor im Vergleich zum Wahlergebnis 2017 allerdings satte 10,5 Prozent. Im Wahlkreis Oberallgäu war 2017 noch Gerd Müller für die CSU angetreten. Erhielt Müller 2017 noch 50,4 Prozent der Stimmen, kommt Wittmann nur noch auf 29,7 Prozent. Im Landkreis Neu-Ulm hat Alexander Engelhard für die CSU das Direktmandat geholt. Er tritt damit die Nachfolge von Georg Nüßlein an, der sich nach der Maskenaffäre nicht mehr zur Wahl stellte

CSU holt 45 von 46 Direktmandate

Auch im Rest von Bayern ist die CSU klarer Wahlsieger bei den Direktmandaten. So gewinnen die Direktkandidierenden der CSU 45 von 46 Wahlkreise. Nur im Wahlkreis München-Süd gewinnt mit Jamila Schäfer eine Kandidatin der Grünen.

Sieg in Passau: Andreas Scheuer ist wieder im Bundestag

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen