Prinz Philip erhält Krankenbesuch von Prinz Charles

Prinz Charles (re.) hat Prinz Philip im Krankenhaus besucht.
  • Prinz Charles (re.) hat Prinz Philip im Krankenhaus besucht.
  • Foto: [M] imago images/PA Images/i Images
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Nach mehreren Tagen im Krankenhaus durfte sich Prinz Philip (99) am Samstagnachmittag über Besuch freuen. Wie unter anderem die britische "Daily Mail" berichtet, habe sein Sohn, Prinz Charles (72), gegen 15:30 Uhr im King Edward VII Hospital in London vorbeigeschaut, wo sich der Herzog von Edinburgh seit Dienstag aufhält.

Emotionaler Besuch

Bilder, die Prinz Charles bei der Ankunft an der privaten Einrichtung zeigen, veröffentlichte die Zeitung ebenfalls. Es wirkt, als seien die Augen des 72-Jährigen mit Tränen gefüllt. Er war das erste Mitglied der königlichen Familie, das Prinz Philip vor Ort besuchte. Rund eine halbe Stunde soll der Royal mit seinem Vater verbracht haben, ehe er wieder die Heimreise nach Highgrove antrat.

Der Ehemann von Queen Elizabeth II. (94) wurde am 16. Februar als Vorsichtsmaßnahme in das Krankenhaus eingeliefert. Er habe sich zuvor unwohl gefühlt. Zur Vorsorge soll er noch bis in die kommende Woche hinein dort bleiben.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen