Prinz Charles äußert sich zum Gesundheitszustand seines Vaters

Prinz Charles dürfte schon besinnlichere Weihnachten erlebt haben
  • Prinz Charles dürfte schon besinnlichere Weihnachten erlebt haben
  • Foto: ComposedPix / Stuttershock
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Seit Freitag Vormittag ist Prinz Philip (98) im Krankenhaus. Am Sonntag war sein Sohn, Prinz Charles (71), zu Besuch in einem überfluteten Fischerdorf in South Yorkshire. Dort sprachen ihn sowohl Journalisten als auch Dorfbewohner auf die Gesundheit seines Vaters an. "Sie kümmern sich hervorragend um ihn. Das ist alles, was wir derzeit wissen", antwortete der Prince von Wales auf die Frage eines Reporters, das die "Daily Mail" veröffentlicht hat.

Von einer Passantin angesprochen, wie es seinem Vater gehe, antwortete er laut "The Telegraph": "In Ordnung. Wenn man in dieses Alter kommt, funktionieren die Dinge nicht mehr so gut."

Am Freitag war bekannt geworden, dass er in das King Edward VII Hospital eingeliefert worden war. In einem Statement des Palastes hieß es, dass der Herzog von Edinburgh von Norfolk in das Londoner Krankenhaus gebracht worden war, um eine "bereits bestehende Erkrankung" beobachten und behandeln zu lassen. Dies sei jedoch nur eine "Vorsichtsmaßnahme auf Anraten des Arztes seiner Königlichen Hoheit", ließen die Royals verlauten.

Bereits im Jahr 2011 verbrachte Prinz Philip das Weihnachtsfest im Krankenhaus. Damals musste er eine verstopfte Arterie behandeln lassen. Im April 2018 wurde der 98-Jährige an der Hüfte operiert.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen