Morscher Baum umgekippt
Polizei München verliert weiteres Dienstauto: Beamtin wird durch Stromkabel verletzt

Schon zum zweiten Mal in dieser Woche ist an einem Dienstauto der Polizei München ein Totalschaden entstanden. (Symbolbild)
  • Schon zum zweiten Mal in dieser Woche ist an einem Dienstauto der Polizei München ein Totalschaden entstanden. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Schon zum zweiten Mal in dieser Woche ist an einem Dienstauto der Polizei München ein Totalschaden entstanden. Nachdem am Montag ein Lkw ein auf der Autobahn abgestelltes Polizei-Auto 75 Meter lang mitschleifte, war dieses Mal ein morscher Baum die Ursache. 

Laut Polizei kippte der etwa 20 Meter hohe Baum in München um und riss dabei Leitungen der Straßenbeleuchtung zu Boden. Anschließend prallte er auf das Heck eines am Fahrbahnrand abgestellten Polizeifahrzeugs. Eine 23 Jahre alte Polizistin befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Fahrzeug. Sie wurde allerdings durch ein herabfallendes Stromkabel am Kopf getroffen und leicht verletzt. Sie wurde im Anschluss in einem Krankenhaus versorgt.

Am Polizeifahrzeug entstand ein Totalschaden. Ermittlungen der Verkehrspolizei München ergaben, dass der umgefallene Baum im Inneren morsch und verfault war.

Sekundenschlaf? Lastwagenfahrer (51) fährt in Polizeiauto und schleift es 75 Meter mit

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen