Ansteckung wohl durch Security-Mitarbeiter
Österreich: Bundeskanzler Karl Nehammer positiv auf Corona getestet

Österreichs Bundeskanzler Karl Nehammer ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Österreichs Bundeskanzler Karl Nehammer ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Lisa Leutner
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Freitag ist der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das berichtet unter anderem Puls24. Demnach hat sich Nehammer wahrscheinlich am Mittwochabend bei einem Security-Mitarbeiter angesteckt. 

Ansteckung durch Security-Mitarbeiter

Nehammer war am Dienstag aus dem Urlaub zurückgekehrt. Ein routinemäßiger PCR-Test am Mittwoch war noch negativ. Nachdem am Donnerstag ein Security-Mitarbeiter des Bundeskanzlers positiv getestet worden war, ließ sich Nehammer erneut testen. Dieses mal war der Test positiv, ein zweiter PCR-Test fiel ebenfalls positiv aus. Er befinde sich momentan in Heimquarantäne und führe seine Amtsgeschäfte von zu Hause aus, teilt der Bundeskanzler auf Twitter mit. 

Dreimal geimpft

Der Bundeskanzler zeigt nach Angaben des Kanzleramtes aktuell keine Symptome. "Es bestehe keinen Grund zur Sorge", wird Nehammer unter anderem zitiert. Weiter appelliert er an die Bürger, sich impfen zu lassen. Nehammer selbst, ist bereits dreimal gegen Corona geimpft.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ