Stark steigende Inzidenzen
Niederländische Regierung verschärft Corona-Regeln

Der Niederländische Premierminister Mark Rutte hat die Verschärfung der Corona-Regeln zum 6. November angekündigt.
  • Der Niederländische Premierminister Mark Rutte hat die Verschärfung der Corona-Regeln zum 6. November angekündigt.
  • Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Alberto Pezzali
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Die Niederlande hat die höchste Corona-Warnstufe erreicht und verschärft deshalb ab dem Wochenende wieder die Corona-Regeln. Unter anderem die Maskenpflicht kehrt zurück. Das kündigte Ministerpräsident Mark Rutte in Den Haag an.

Corona-Pass auch in Sportclubs 

Außerdem wird für mehrere Bereiche der Corona-Pass verpflichtend. Neben Gaststätten, Kinos und Theatern müssen unsere Nachbarn ab dem 6. November unter anderem auch für Sportclubs, Fitnesscenter und Zoos Corona-Pass vorlegen. In Planung ist laut ARD außerdem ein Gesetz, dass es Arbeitgebern möglich macht von ihren Mitarbeitern die Vorlage des Passes zu verlangen.

Die Lage in den Niederlanden 

Die 7-Tage-Inzidenz in den Niederlanden liegt aktuell bei 313. In den Krankenhäusern werden aktuell rund 1.200 Corona-Patienten behandelt - Höchststand seit fünf Monaten. Hunderte Operationen müssen aufgrund der Überbelastung aktuell abgesagt werden. In der vergangenen Woche starben 102 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion. Die Impfquote bei über 12-jährigen liegt bei etwa 80%.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ