Allrounder im Haushalt
Nicht wegwerfen! Orangenschalen lassen sich sinnvoll weiterverarbeiten

Aus Orangenschalen lässt sich ein aromatischer Tee herstellen.
  • Aus Orangenschalen lässt sich ein aromatischer Tee herstellen.
  • Foto: ffolas / Shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Im Winter legen viele Menschen hohen Wert auf eine vitaminreiche Ernährung, um den niedrigen Temperaturen sowie den damit einhergehenden Krankheiten zu trotzen. Als einer der wichtigsten Vitamin-C-Lieferanten gilt die Orange. Ihre Schale landet nach dem Verzehr meist im Mülleimer. Dabei wäre es nicht nur für die Umwelt von Vorteil, wenn wir diese stattdessen recyceln würden. Diese Tipps zeigen, wie sich die Orangenschale sinnvoll weiterverarbeiten lässt.

Orangenschalen in der Küche

Nicht nur das Fruchtfleisch der Orange eignet sich zum Verzehr. Gründlich gewaschene Orangenschalen lassen sich auch in der Küche nutzen. Passend zur Weihnachtszeit kann man sie für einen selbstgemachten Früchtetee nutzen. Dafür einfach die frische oder die getrocknete Schale mit heißem Wasser begießen.

Zudem lässt sich Orangenschale als Gewürz verwenden. Mit einem Hobel oder einer Küchenreibe zerkleinert verleiht sie Gebäck und Gewürzmischungen eine frische Note. Im Mixer wird aus der Orangenschale außerdem ein vitaminreiches Pulver, das eine hervorragende Ergänzung zum morgendlichen Müsli darstellt.

Allrounder im Haushalt

Im Haushalt stellen Orangenschalen ein vielseitiges Hilfsmittel dar. Beispielsweise lässt sich ihr erfrischender Duft nutzen, indem man unangenehm riechende Küchenartikel damit einreibt. So lässt sich etwa auch der Backofen bearbeiten.

Wer einige Orangenschalen im Kleiderschrank aufhängt, hält außerdem lästige Motten fern. In Verbindung mit Essig entsteht aus der Außenhülle der Orangen ferner ein selbstgemachter Allzweckreiniger. Dank der enthaltenen Säurestoffe lassen sich auch Kalkflecken damit entfernen.

Wertvoll für die Körperpflege

Der Umwelt zuliebe lassen sich Orangenschalen auch als Mittel zur Körperpflege recyceln. Durch Kauen helfen sie beispielsweise gegen Mundgeruch. Es empfiehlt sich jedoch nicht, das zu häufig zu machen, da sonst die Zähne darunter leiden könnten.

In der weißen Innenseite der Orangenschalen befinden sich ätherische Öle, mit denen sich Hautunreinheiten durch sanftes Reiben behandeln lassen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen