Neuauflage des TV-Klassikers "Unsere kleine Farm" in Planung

Familie Ingalls begeisterte die TV-Zuschauer in über 200 Folgen.
  • Familie Ingalls begeisterte die TV-Zuschauer in über 200 Folgen.
  • Foto: imago images/United Archives
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Die Zeit ist reif für ein Reboot eines echten Serienklassikers: "Unsere kleine Farm" soll als Neuauflage zurückkehren. Wie die US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" berichtet, arbeiten die Paramount Television Studios gemeinsam mit Anonymous Content an dem besonderen Seriencomeback. Die Serie soll aus jeweils 60-minütigen Episoden bestehen.

Trip Friendly, dessen Vater einst die Rechte an den Büchern von Laura Ingalls (1867-1957) an NBC verkaufte, wird als ausführender Produzent der Neuauflage genannt. Die Originalserie basiert auf der gleichnamigen autobiografischen Buchreihe von Laura Ingalls.

Wird es eine Mrs. Oleson geben?

"Die Fans wünschen sich ein Comeback von ’Unsere kleine Farm’ auf die Bildschirme. Und wir stimmen dem zu: Die Zeit ist reif", erklärte Friendly kürzlich in einem Interview mit "Entertainment Weekly." Alison Arngrim (58), sie spielte das verzogene Mädchen Nellie Oleson, hatte sich zudem bereits für einen möglichen Cameo-Auftritt in einem Reboot bereit erklärt: "Ich habe jetzt genau das richtige Alter, Mrs. Oleson zu spielen."

"Unsere kleine Farm" wurde von 1974 bis Ende 1983 in 210 Folgen auf NBC ausgestrahlt. Beschrieben wird das Leben einer US-amerikanischen Farmerfamilie in den 1880er-Jahren. In den Hauptrollen waren Michael Landon (1936-1991) als Charles Ingalls, Karen Grassle (78) als Caroline Ingalls, Melissa Gilbert (56) als Laura Ingalls und Melissa Sue Anderson (58) als Mary Ingalls zu sehen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen