Drama bei Mofa-Tour
Nach Tod von zwei Teammitgliedern: "Woodstock der Blasmusik" in Österreich abgesagt

Normal feiern bis zu 60.000 Fans auf dem Woodstock der Blasmusik. Dieses Jahr fällt es aufgrund eines dramatischen Vorfalls im Kreise des Organisationsteams aus.
  • Normal feiern bis zu 60.000 Fans auf dem Woodstock der Blasmusik. Dieses Jahr fällt es aufgrund eines dramatischen Vorfalls im Kreise des Organisationsteams aus.
  • Foto: Katja Schmid
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Es sollte eines der ersten großen Festivals seit sehr langer Zeit werden: Das "Woodstock der Blasmusik" in der Gemeinde Ort im Innkreis (Österreich) mit über 60.000 Besuchern. Weil in Österreich ab dem 01. Juli fast alle Corona-Beschränkungen wegfallen und das Festival eben an diesem Tag hätte starten sollen, stand dem eigentlich nichts mehr im Wege. Die Organisatoren zeigten sich optimistisch. 

Drama bei Mofa-Ausflug 

Jetzt ist das Festival trotzdem abgesagt. Grund dafür ist ein dramatischer Vorfall im Kreise des Organisationsteams. Am Donnerstagnachmittag (03.Juni) war eine achtköpfige Gruppe mit ihren Oldtimer-Mofas auf einer Tour unterwegs. Sie stoppten neben einer gerade verlaufenden Straße und machten eine kurze Pause, als ein 64-jähriger Autofahrer aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen von der Straße abkam und frontal in die Gruppe raste. Sieben Personen wurden voll erwischt und in ein Kornfeld geschleudert. Für zwei von ihnen (29 und 48) kam jede Hilfe zu spät, sie starben noch am Unfallort. Bei den beiden Personen handelt es sich um Mitglieder des Organisationsteam des Festivals. 

Festival abgesagt

Am Samstag wurde dann die Absage des Festivals auf der Website und in den sozialen Medien bekanntgegeben. „Zwei geliebte und geschätzte Mitglieder unserer verschworenen Familie sind nicht mehr. Unsere Welt steht still“, heißt es unter anderem in dem kurzen Statement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen