Warum scheiterte die Ehe?
Nach Statement zu Diana-Interview: Follower kritisieren Prinz William

Prinz William hat sich öffentlich zum Interview-Skandal geäußert.
  • Prinz William hat sich öffentlich zum Interview-Skandal geäußert.
  • Foto: Shutterstock.com / Wirestock Creators
  • hochgeladen von Max Power

Seine Follower kritisieren Prinz William (38) bezüglich des Inhalts seines Twitter-Statements zum Skandal um das legendäre BBC-Interview mit Prinzessin Diana (1961-1997) aus dem Jahr 1995. "Das Interview hat maßgeblich dazu beigetragen, die Beziehung meiner Eltern zu verschlechtern und hat seitdem unzählige andere verletzt", hatte der Herzog von Cambridge unter anderem in der Videobotschaft gesagt.

Kritiker wiesen im Anschluss auf Twitter mehr oder weniger schön formuliert jedoch darauf hin, dass Dianas Ehe mit Prinz Charles (72) von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen sei, weil er schon damals eine Beziehung mit Camilla Parker Bowles (73) hatte, die er schließlich nach seiner Scheidung von der Prinzessin von Wales im Jahr 2005 heiratete. Eine weitere Beobachterin wies darauf hin, dass Diana über Charles’ Beziehung zu Camilla bereits "Jahre vor diesem Interview" gesprochen hatte. Wieder andere stimmten zu, dass Charles der erste gewesen sei, der das Schiff ins Wanken gebracht habe.

Skandal um das legendäre BBC-Interview

Der Skandal um das legendäre BBC-Interview mit Prinzessin Diana erschüttert derzeit die britische Öffentlichkeit. Eine unabhängige Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass der Sender sich damals die Aussagen von Diana durch gefälschte Unterlagen erschlichen habe und später - nach Aufkeimen der ersten Gerüchte - den Skandal offensiv vertuscht habe. Nach der nun erfolgten Entschuldigung der BBC hatten die Söhne von Diana und Charles, Prinz William und Prinz Harry (36), mit teils drastischen Worten reagiert.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen