Superspreader-Event in Münster
Mindestens 26 Corona-Infektionen nach 2G-Party

Nach einer Party in Münster gibt es zahlreiche Corona-Neuansteckungen. (Symbolbild)
  • Nach einer Party in Münster gibt es zahlreiche Corona-Neuansteckungen. (Symbolbild)
  • Foto: Matthias Ohle auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Gleich 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind nach einer Partynacht in einem Club im Bahnhofsviertel von Münster registriert worden. Die Partyteilnehmer waren hauptsächlich Mitte 20. Laut einer Pressemitteilung der Stadt handelt es sich nach bisheriger Erkenntnis auch um Impfdurchbrüche und Ansteckungen bei bereits Genesenen. 20 Infizierte wohnen demnach in Münster. Auch ein Mitarbeiter des Clubs ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Nachverfolgung läuft auf Hochtouren

Die Stadt sieht es als sehr wahrscheinlich an, dass sich noch mehr Leute angesteckt haben. "Die Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt läuft auf Hochtouren, zahlreiche Kontakte müssen einen PCR-Bestätigungstest vorlegen. Die genaue Anzahl der engen Kontaktpersonen ist noch unklar", heißt es seitens der Stadt.

Am Eingang galt die "2-G-Regel"

Zur Party vor einer Woche wurde man in verschärfter 2G-Regelung eingelassen. Das bedeutet: Alle Gäste waren nach Eigenangabe geimpft oder genesen. Hinterher hatten die Betroffenen milde Symptome, danach kam die Warnung über die Corona-Warn-App.

"Die Impfung schützt vor einer schweren Erkrankung, eine Ansteckung und weitere Übertragungen sind hingegen nicht auszuschließen", so Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer. "Die vorliegende Ansteckungsserie bestätigt noch einmal die enorme Bedeutung der Schutzimpfung, andererseits wird auch hier deutlich, dass man nicht sorglos insbesondere bei engen Kontakten in geschlossenen Räumen sein sollte."

20 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen