Bundestagswahl 2021
Kubicki: FDP will Corona-Maßnahmen abschaffen

Wolfgang Kubicki, stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP
  • Wolfgang Kubicki, stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt
  • hochgeladen von Holger Mock

Sollte die FDP nach der Wahl Teil einer Regierungskoalition werden, wird sie nach den Worten ihres stellvertretenden Bundesvorsitzenden Wolfgang Kubicki dafür sorgen, dass die Corona-Maßnahmen rasch aufgehoben werden.

Keine Koalition bei unverhältnismäßigen Maßnahmen

"Die Freien Demokraten werden dafür sorgen, ich werde dafür sorgen, dass wir schnellstmöglich zu einem rechtlichen Normalzustand zurückkehren", sagte Kubicki laut NewsBuzz. Die FDP werde demnach keine Maßnahmen mehr mittragen, die sie für unverhältnismäßig hält, "auch in einer Koalition nicht." Stattdessen will er mit seiner Partei "massiv dafür kämpfen, die pandemische Lage von nationaler Tragweite aufzuheben."

Wieviel Wahlkampf steckt dahinter?

Auch andere Parteien widmen sich im Endspurt zur Bundestagswahl am 26. September dem Thema "Corona-Maßnahmen". Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat jetzt mitgeteilt, dass die Corona-Pandemie im Frühjahr beendet sein werde, wenn keine neue Virusvariante auftaucht, was er "für unwahrscheinlich" hält.

Jens Spahn: "Corona-Pandemie im Frühjahr überwunden"

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen