Erstes Konzert seit Corona-Pandemie in Barcelona
Konzert mit 5.000 Zuschauern im März geplant: So soll es funktionieren

Ein Konzert in Barcelona war am Wochenende ratzfatz ausverkauft. (Symbolbild)
  • Ein Konzert in Barcelona war am Wochenende ratzfatz ausverkauft. (Symbolbild)
  • Foto: Free-Photos auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

In Barcelona soll voraussichtlich am Samstag, 27. März das erste Konzert seit der Corona-Pandemie mit etwa 5.000 Zuschauern stattfinden.

Die Tickets für den Auftritt der spanischen Indiepop-Band Love of Lesbian waren laut der offiziellen Veranstaltungswebseite innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Das Popkonzert mit 5.000 Zuschauern wird dennoch etwas anders ablaufen, denn die Halle wird nicht so voll sein und die Besucher müssen strenge Auflagen erfüllen. 

Publikum in drei Zonen unterteilt

Das Besondere: Die Gäste müssen erstmals keinen Sicherheitsabstand halten. Doch es gelten dennoch strenge Schutzmaßnahmen. Vor dem Eintritt in die Mehrzweckhalle "Palau de Sant Jordi" wird die Körpertemperatur gemessen und es werden FFP2-Masken verteilt, die während des Konzerts getragen werden müssen. Der Zuschauerbereich soll in drei Zonen unterteilt werden. Dort gibt es dann jeweils separate Eingänge, Barbereiche und Sanitäranlagen. Für eine besonders starke Belüftung solle gesorgt werden, betonten die Veranstalter laut ntv.

Negativer Schnelltest ist Voraussetzung

Am Tag vor dem Konzert müssen die Zuschauer in einem von drei speziellen Testzentren zwischen 8 Uhr und 16 Uhr einen Schnelltest machen, der natürlich negativ sein muss. Wie der Veranstalter laut mehreren Medien berichtet, sollen nur registrierte Besucher im Alter zwischen 18 und 65 Jahren eingelassen werden. Die Zuschauer brauchen ein Smartphone mit mindestens IOS 11 oder Android 7 um ein Programm für den Corona-Schnelltest herunterladen zu können. Ebenfalls werden die persönlichen Daten der Teilnehmer mit denen der Gesundheitsbehörden abgeglichen.

Auch 2021 kein "Rock im Park" und kein "Southside"

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen