Mediathek Mediathek Video & Audio

Bohlen hatte schon angerufen!
Jury-Platz: Fast wäre der Wahl-Allgäuer Nino de Angelo statt dem Wendler bei "DSDS" gelandet

Nino de Angelo (l.) und Michael Wendler bei einem Duett in Oberhausen.
  • Nino de Angelo (l.) und Michael Wendler bei einem Duett in Oberhausen.
  • Foto: IMAGO / biky
  • hochgeladen von Max Power

Schlagersänger Nino de Angelo (57, "Gesegnet und verflucht"), der seit Jahren schon im Allgäu lebt, wäre beinahe in der Jury der aktuellen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel gesessen. Pech für Nino: Seinen Kolleg Michael Wendler (48) machte das Rennen, um dann während die Staffel bereits lief, die Show wieder zu verlassen. "Der Wendler" hatte isch in Verschwörungstheorien verrannt und verließ DSDS in einer Mischung aus Kündigung und Rauswurf, wurde dann sogar aus der Show herausgeschnitten.

Anruf von Dieter Bohlen, dann doch "Der Wendler"

Nino de Angelo hat die Geschichte, wie er beinahe in der Jury gelandet wäre, jetzt im Podcast "Die Wochentester" vom "Kölner Stadt-Anzeiger". Zwei Wochen, bevor Wendler in die Jury geholt wurde, habe ihn Dieter Bohlen (67) angerufen und gefragt. "Ich war selber erschrocken, als man sich dann für den Wendler entschieden hat", so der Sänger.

Nino de Angelo: Gut und böse in einer Person

Auch in Bezug auf das Aus von Bohlen hat er eine klare Meinung: "Man muss ein gewisses Arschloch sein, um wirklich ganz viel Erfolg zu haben." Er glaube aber dennoch, dass Bohlen trotz seiner Millionen auch an manchen Tagen leide: "Einfach wegen mangelnder Anerkennung musikalischerseits." Er selbst hätte versucht, in seiner Karriere immer eine Mischung zu finden: "Das Gute nicht zu verlieren und ab und zu auch mal ein bisschen böse sein."

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen