Tragischer Unfall auf Autobahnbaustelle
Junger Bauarbeiter (21) stirbt nach Stromschlag auf A3 bei Velburg

Ein 21-jähriger Arbeiter ist am Montagvormittag an den Folgen eines Stromschlages gestorben.  (Symbolbild).
  • Ein 21-jähriger Arbeiter ist am Montagvormittag an den Folgen eines Stromschlages gestorben. (Symbolbild).
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Zu einem tragischen Unfall ist es am Montagvormittag auf der A3 bei Velburg in der Oberpfalz gekommen. Ein 21-jähriger Arbeiter war an den Folgen eines Stromschlages gestorben. 

Kran berührt Hochspannungsleitung 

Nach derzeitiger Sachlage sollte ein Kompressor mittels eines Autokranes verladen werden. Während der 40-jährige Kranführer in der Kabine des Fahrzeugs saß, begleitete der 21-Jährige den Kompressor am Boden. Offenbar berührte der Kranausleger eine Hochspannungsleitung, wodurch es zu dem tödlichen Stromschlag kam. Der junge Arbeiter hatte anschließend das Bewusstsein verloren und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Dort starbt er wenige Stunden später. 

Viele Einsatzkräfte vor Ort 

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hatte in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth vor Ort die Ermittlungen zu dem Geschehen aufgenommen. Die zuständige Berufsgenossenschaft und das zuständige Gewerbeaufsichtsamt waren ebenfalls vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber und das Kriseninterventionsteam kamen zum Einsatz. Die Autobahn musste für die Zeit der Maßnahmen teilweise gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen