"Joko & Klaas gegen ProSieben": Sie bekommen ihre 15 Minuten

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben die erste neue Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" gewonnen
  • Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben die erste neue Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" gewonnen
  • Foto: ProSieben/Stefan Gregorowius
  • hochgeladen von Max Power

Wieder einmal haben sich Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) dem TV-Kampf gegen das ProSieben-Universum gestellt. In der ersten Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" im Jahr 2021 waren die beiden Moderatoren am 30. März im Duell mit dem Sender siegreich. Wie gewohnt haben sie sich damit 15 Minuten Live-Sendezeit erspielt. Diese wird ihnen am 31. März um 20:15 Uhr zur Verfügung gestellt.

In mehreren Spielen sollten sie sich erneut unter anderem gegen einige Promis beweisen, darunter Sänger Rea Garvey (47, "Hy Brasil") und seine Kollegin Nadja Benaissa (38). Im Finale sollten die beiden Kandidaten sich unterschiedliche Dinge merken, ablenkende Zusatzaufgaben erledigen und dann die entsprechenden Vorgaben rekonstruieren. Durch zuvor gewonnene Spiele mussten sie nur drei der sieben von ProSieben gestellten Aufgaben lösen, was auch gelang.

Hätten Winterscheidt und Heufer-Umlauf verloren, hätten sie am Donnerstag "red. Das Star-Magazin" moderieren müssen. Die vier weiteren geplanten, neuen Folgen von "Joko & Klaas gegen ProSieben" werden immer dienstags ab 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn zu sehen sein.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen