Jessica Libbertz liegt mit Wundrose im Krankenhaus

Jessica Libbertz wird derzeit in einer Klinik mit Antibiotika behandelt.
  • Jessica Libbertz wird derzeit in einer Klinik mit Antibiotika behandelt.
  • Foto: imago images / Oliver Ruhnke
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Die Sky-Moderatorin Jessica Libbertz (46, geb. Kastrop) liegt in einem Münchner Krankenhaus. Das bestätigte sie in einem schriftlichen Statement der "Bild"-Zeitung, da sie derzeit nicht sprechen dürfe. "Ich konnte nicht mal mehr meine Sachen packen, es ging alles ganz schnell", gibt Libbertz an, die eigentlich am Sonntag durch den Bundesliga-Spieltag hätte führen sollen.

Der Verdacht einer Corona-Infektion habe sich dank eines negativen Tests nicht bestätigt. Die Diagnose laute dem Bericht zufolge Erysipel, umgangssprachlich auch Wundrose genannt. Derzeit werde Libbertz täglich mit mehreren Antibiotika-Infusionen behandelt, damit sich die Bakterien nicht weiter ausbreiten.

Libbertz erlebt "persönlichen Lockdown"

"Ich werde Geduld brauchen", schreibt Libbertz der Zeitung weiter. Es sei keine einfache Situation und "sozusagen mein persönlicher Lockdown". Manchmal bekomme man Zeichen, "dass man etwas vom Gas gehen sollte". "Gerade in Zeiten von Corona sollten wir uns alle mehr daran erinnern, dass die Gesundheit über allem steht", schreibt Libbertz.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen