Menschenmassen feiern nachts am Strand
Inzidenz auf Mallorca steigt rasant: Gibt es bald neue Corona-Maßnahmen?

Die Inzidenz auf Mallorca steigt.
7Bilder
  • Die Inzidenz auf Mallorca steigt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Svenja Moller

Die Inzidenz auf den Balearen und damit auch auf Mallorca steigt. Am Freitag lag der Inzidenzwert der Balearen laut dem balearischen Wirtschaftszirkel bei 111. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 5. Zudem zeigt ein Blick auf die Fallzahlen der spanischen Insel in den vergangenen zwei Wochen einen deutlichen Anstieg.

Das scheint die Feierlaune der Ballermann-Touristen aber kaum zu trüben. Aktuell haben Restaurants, Bars und Diskotheken geöffnet. Um Mitternacht wird die Musik abgeschaltet, ab 2 Uhr ist alles dicht. "Dann treffen sich alle am Strand beim Ballermann 6", berichten Augenzeugen. Die Polizei sei zwar präsent, aber gegen die Menschenmassen machtlos. "Es werden keine Abstände eingehalten. Nicht einmal die Kehrmaschine kommt auf der Promenade ohne polizeiliche Unterstützung durch." Die Polizisten würden die Feiernden zwar wegschicken. Kurze Zeit später würden sie aber wieder zurückkehren.

Briten müssen nach Spanien-Urlaub nicht mehr in Quarantäne

Hinzu kommt, dass seit vergangenem Mittwoch auch Briten wieder nach Spanien reisen dürfen, ohne nach ihrer Rückkehr in Quarantäne zu müssen. Das berichtet unter anderem der Spiegel. Dementsprechend steigt die Zahl der Urlauber auch auf Mallorca. Auch in Großbritannien gibt es wieder mehr Corona-Fälle, vor allem wegen der Ausbreitung der Delta-Variante. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 253.

Balearische Regierung will auf steigende Coronazahlen reagieren

Es ist wahrscheinlich, dass die Regierung auf die steigenden Fallzahlen reagieren wird. Zu den Details wollte sich Iago Negueruela, Sprecher der Balearen-Regierung, laut der Mallorca Zeitung nicht äußern. Die Maßnahmen sollen im Laufe der Woche zusammen mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern diskutiert und beschlossen werden. Der Corona-Sprecher der Balearen-Regierung, Javier Arranz, hat bereits angekündigt, Massentests für bestimmte Altersgruppen organisieren zu wollen. Die meisten Ansteckungen gebe es in der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen. Man werde mit gezielten Maßnahmen darauf reagieren.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen