Hörbuch-Inspiration: Wenn der Kopf auf Reisen geht

Um neue Welten zu entdecken, reicht oft einfach zuhören
  • Um neue Welten zu entdecken, reicht oft einfach zuhören
  • Foto: Antonio Guillem/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Max Power

Neue Länder, Regionen, Städte und Menschen kennenlernen, ist derzeit eher schwierig. Gut, dass wir auch anderweitig in fremde Welten eintauchen können. Mit diesen Hörspielen geht zumindest der Kopf auf Reisen.

"Ich ziehe meine Kopfhörer mit Noise-Cancelling auf und tauche ab. Ich liebe es, im Kopf zu verreisen", erklärt Frederick Lau (31, "Nightlife") im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news. Nicht nur der Schauspieler hat diese Reisealternative in Corona-Zeiten für sich entdeckt. Viele greifen derzeit auf Hörspiele und -bücher zurück, um in die Ferne zu schweifen. Hier ein wenig Inspiration für sich selbst oder, um anderen zu Weihnachten eine Freude zu machen.

Eintauchen in die Welt von John R. R. Tolkien

Weltenbummler sollten einen Abstecher nach Mittelerde machen. Zusammen mit Frodo und seinen Gefährten geht es im Hörspiel "Der Herr der Ringe" zum Schicksalsberg und gegen den dunklen Herrscher Sauron. Für das Epos sollten Hörer allerdings etwas Zeit mitbringen: 756 Minuten dauert die vertonte Saga von J. R. R. Tolkien (1892-1973). Gleiches gilt für das Hörbuch "Der Hobbit". Darin entführt Gert Heidenreich (76) in die fantastische Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" und nimmt Fantasyfreunde mit in das Abenteuer von Hobbit Bilbo, Zauberer Gandalf und Zwerg Thorin Eichenschild.

Über Italien, Indien und Bali nach Brasilien

In "Eat, Pray, Love" lässt eine Frau die Enge von New York hinter sich, um das Dolce Vita in Italien, inneren Frieden in Indien und die Liebe auf Bali zu entdecken. Der Bestseller von Elizabeth Gilbert (51) wurde mit Julia Roberts (53) verfilmt und ist auch als Hörbuch erhältlich, gelesen von Julia Fischer.

Und als wäre Bali noch nicht exotisch genug, reisen wir weiter nach Brasilien. Sprecherin Marion von Stengel erzählt in zwei Stunden "Sagen, Märchen und Mythen" zum südamerikanischen Land. Darunter mischen sich auch etwas Geschichte und historische Fakten. Nebenbei kann man etwas im Booklet stöbern und mehr über die Sehenswürdigkeiten erfahren, die man hoffentlich bald auch wieder live besichtigen kann.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen