Am 23. Juli
Hochwasserkatastrophe: ARD kündigt Benefiz-Abend mit Ingo Zamperoni an

Ingo Zamperoni wird am 23. Juli mit Betroffenen, Fachleuten und Helfenden in Köln über die Unwetterkatastrophe sprechen.
  • Ingo Zamperoni wird am 23. Juli mit Betroffenen, Fachleuten und Helfenden in Köln über die Unwetterkatastrophe sprechen.
  • Foto: imago/Future Image
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Für Freitag, den 23. Juli, hat die ARD für die Opfer der Hochwasserkatastrophe und als Zeichen für den Zusammenhalt in Deutschland einen Benefiz-Tag geplant. Die besondere Veranstaltung beginnt laut einer Pressemitteilung auf vielen ARD-Radiowellen schon um 7 Uhr morgens und mündet am Abend in einer Live-Sendung ab 20:15 Uhr im Ersten.

Die Sendung wird von Ingo Zamperoni (47) moderiert, der in Köln Gespräche mit Betroffenen, Fachleuten und Helfenden führen wird, während Sarah von Neuburg (38) aus Leipzig berichtet. Zu Wort kommen sollen sowohl Menschen, "die alles verloren haben", also auch jene, die konkrete Hilfe anbieten und Menschen, die bei den Hochwassern 2002 und 2013 ähnliches erlebt haben. Ihre Geschichten und Erfahrungen sollen Mut machen. Gemeinsam mit "Aktion Deutschland hilft - Bündnis deutscher Hilfsorganisationen" rufen die Radiowellen und Das Erste außerdem zu Spenden auf, mit denen die Betroffenen unterstützt werden sollen.

Auftritte von Herbert Grönemeyer, Sarah Connor, Max Giesinger...

Auch zahlreiche Künstler werden bei dem Benefiz-Abend live performen. Mit dabei sind etwa Größen wie Herbert Grönemeyer (65), Sarah Connor (41), Peter Maffay (71), Roland Kaiser (69), Die Prinzen, Max Giesinger (32), Max Mutzke (40), Jeannette Biedermann (41), Yvonne Catterfeld (41), Joris (31), Frida Gold und Brings. "Wir halten zusammen - Der ARD-Benefiz-Abend zur Flutkatastrophe" ist eine Zusammenarbeit von SWR, WDR, MDR, BR, NDR und Kimmig Entertainment.

Nur einen Tag später, am 24. Juli, hat auch Sat.1 eine TV-Spendengala geplant. Auch hier sollen gemeinsam mit dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen unter dem Motto "Deutschland hilft" Spenden generiert werden. Dafür sitzen zahlreiche Promis von Marlene Lufen (50) bis Frank Rosin (55) ab 20:15 Uhr am Telefonhörer und nehmen diese entgegen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen