An Orten der Hoffnung
Herzogin Kate verteilt kostenlose Fotobücher mit Briefen

Herzogin Kate verteilt ihr Fotobuch "Hold Still"
  • Herzogin Kate verteilt ihr Fotobuch "Hold Still"
  • Foto: imago images/i Images
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

"Lasst die Suche beginnen", heißt es zu der jüngsten Aktion von Herzogin Kate (39), die in der Corona-Pandemie ein wenig Hoffnung schenken möchte. Im Rahmen eines Fotoprojekts, dessen Schirmherrin die Ehefrau von Prinz William (38) ist, hat sie Exemplare ihres neuen Fotobuchs "Hold Still" zum Mitnehmen an öffentlichen Orten in London platziert. Laut eines Tweets auf dem offiziellen Account des royalen Paares ließ sie die Bücher nicht nur in ganz Großbritannien verteilen, sie sollen auch einen Brief der Herzogin enthalten.

Ein Video zeigt Kate in einem langen, roten Mantel und hohen Pumps in Aktion. Darin legt sie eines der Exemplare zum Mitnehmen ab. Die Bücher sollen demnach unter anderem von Teilnehmern des Projekts und Jury-Mitgliedern an Orten platziert worden sein, die ihnen während des Lockdowns Hoffnung gaben. Die Herzogin ist bekanntlich selbst leidenschaftliche Fotografin. Die ergreifendsten Bilder wurden nun in einem Porträtbuch festgehalten, das es seit dem 7. Mai zu kaufen gibt.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen