Tokio Hotel auf der Bühne
Heidi Klum kürt die "GNTM"-Siegerin ohne Gastjuror

Soulin, Dascha, Romina und Alex (v.l.n.r.): Wer wird "Germany’s next Topmodel"?
  • Soulin, Dascha, Romina und Alex (v.l.n.r.): Wer wird "Germany’s next Topmodel"?
  • Foto: ProSieben/Marc Rehbeck
  • hochgeladen von Max Power

Auch dieses Jahr hat die Corona-Pandemie Auswirkungen auf das Live-Finale von "Germany’s next Topmodel" (Donnerstag, 27. Mai ab 20:15 Uhr). Erstmals wird Heidi Klum (47) die Entscheidung ohne einen Gastjuror oder eine Gastjurorin treffen. Das gab ProSieben an diesem Mittwoch bekannt.

Besondere Situationen erforderten besondere Maßnahmen und dazu gehöre nun mal, "dass die Sicherheit der Mädchen und die des Teams an erster Stelle stehen", erklärt Klum in einem Statement das besondere Ende der 16. Staffel, die laut ProSieben die erfolgreichste Staffel seit zwölf Jahren war. Auch wenn das Finale nur im kleinen Kreis gefeiert werden könne, "bin ich mir sicher, dass es ein unvergesslicher Abend wird. Und die Zuschauer feiern von zu Hause mit uns mit", betont die Model-Mama.

Diese Highlights warten im Finale

Nach einem tanzenden Show-Opening werden sich die vier Finalistinnen Alex (23, Köln), Dascha (21, Solingen), Romina (21, Köln) und Soulin (20, Hamburg) beim ersten Final-Walk in Superheldinnen verwandeln. Beim Lauf über den Catwalk werden sie von ihren Familien und Freunden via TV-Screens im Studio unterstützt. Ein Auftritt der "Top 20"-Kandidatinnen musste ebenfalls aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ein positiver Corona-Test unter den Mädchen machte den Plänen einen Strich durch die Rechnung.

Als musikalischer Act sind im Finale unter anderem Tokio Hotel und Vize mit dabei, die mit "White Lies" den Titelsong der Staffel beigesteuert haben. Im Finale performen sie erstmals ihren Song "Behind Blue Eyes" und drehen dazu das Musikvideo mit den Finalistinnen. Hamburgs Shootingstar Zoe Wees (19) wird ebenfalls auftreten. Am Ende wird sich dann herausstellen, wer auf dem Cover der deutschen "Harper’s Bazaar" zu sehen ist und einen Opel Mokka sowie eine Prämie von 100.000 Euro gewinnen wird.

2020 wurde die "GNTM"-Siegerin in Abwesenheit von Klum gekürt

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war Klum 2020 erstmals nicht physisch bei der finalen Live-Show anwesend, sondern wurde über einen Bildschirm von Los Angeles nach Berlin zugeschaltet. Starfotograf Christian Anwander vertrat Heidi Klum als Moderator in der Live-Show in Berlin. Am Ende machte Jacky Wruck (22) das Rennen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen