Haftbefehl erlassen
Hat er eine Frau (33) in Neubrandenburg angezündet? Polizist (56) festgenommen

 Ein 56-jährigen Polizist soll eine Frau (33) angezündet haben. (Symbolbild)
  • Ein 56-jährigen Polizist soll eine Frau (33) angezündet haben. (Symbolbild)
  • Foto: Free-Photos auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Das Amtsgericht Neubrandenburg hat gegen einen 56-jährigen Polizisten des Polizeipräsidiums Rostock einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung erlassen. Das berichtet der NDR. Der Mann soll demnach zunächst eine 69-jährige und 33-jährige Frau misshandelt und die 33-Jährige anschließend angezündet haben. Neben Verbrennungen wiesen die Frauen laut Polizeibericht auch Verletzungen am Körper auf, die durch stumpfe Gewalteinwirkung entstanden sind. Die Frauen wurden zum Teil schwer verletzt. Zum Tatzeitpunkt befand sich auch die elf Monate alte Tochter der 33-Jährigen in der Wohnung. Nach der Tat flüchtete der 56-Jährige, konnte aber mittlerweile festgenommen werden. 

Wohl eine Beziehungstat

Die von Nachbarn alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die 33-jährige Deutsche wurde in eine Spezialklinik nach Berlin gebracht. Das Baby kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Auch die 69-Jährige kam ins Krankenhaus. Wie die Staatsanwaltschaft gegenüber dem NDR angab, habe es sich wohl um eine Beziehungstat gehandelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen