"GZSZ"-Star Timur Ülker: Rührende Geburtstagsgrüße an seinen Sohn

Timur Ülker und seine Freundin haben zwei Kinder
  • Timur Ülker und seine Freundin haben zwei Kinder
  • Foto: imago images/Future Image/F. Kern
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star Timur Ülker (31) hatte am 16. Oktober etwas ganz Besonderes zu feiern: Sein Sohn wurde ein Jahr alt. "Ich könnte vor Freude weinen, wenn ich an meinen aller schönsten Moment 2019 denke", schrieb der 31-Jährige auf Instagram.

"Du kamst auf die Welt und hast unser aller Leben komplett links gedreht. Genau heute vor einem Jahr", heißt es weiter. Dazu veröffentlichte er ein Schwarz-Weiß-Foto, das ihn kuschelnd mit seinem Sohnemann zeigt. "Man man man, unfassbar wie die Zeit rennt! Fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich hier auf Instagram die Geburt offenbarte. Ich liebe dich!"

Seine Fans sind vom liebevollen Post begeistert und hinterließen reihenweise Glückwünsche. Auch Schauspielerin Sibel Kekilli (40) kommentierte den Schnappschuss mit: "Happy Birthday kleiner Mann". Seit der Geburt des kleinen Jungen ist die Familie zu viert. Bereits 2014 kam die gemeinsame Tochter von Timur Ülker und Freundin Caroline Steinhof zur Welt. Seit 2018 spielt Timur Ülker in "GZSZ" (werktags, 19:40 Uhr, RTL) die Rolle des Nihat Güney.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen