Giovanni Zarrella: So sehr freut er sich über seinen neuen Job

Giovanni Zarrella hat "oft davon geträumt, eine große Samstagabendshow zu machen"
  • Giovanni Zarrella hat "oft davon geträumt, eine große Samstagabendshow zu machen"
  • Foto: imago images/Future Image
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Sänger Giovanni Zarrella (42) wird 2021 als Nachfolger von Carmen Nebel (64) eine große Samstagabend-Schlagershow im ZDF moderieren. "Das ist einer der bedeutendsten Momente meiner Karriere. Aber es ist auch ein Erfolg für meine ganze Familie, angefangen bei meinen Eltern bis hin zu meiner Frau und den Kindern. Wir haben immer gemeinsame Entscheidungen getroffen und uns gegenseitig unterstützt", sagt er im Interview mit dem Magazin "Gala".

"Ich habe oft davon geträumt"

Für Zarrella geht mit diesem Engagement im wahrsten Sinne des Wortes ein Traum in Erfüllung. "Ich habe oft davon geträumt, eine große Samstagabendshow zu machen, aber dass das Wirklichkeit wird, hätte ich nie gedacht", erzählt er weiter. Richtig geglaubt habe er es auch erst, als die offizielle Meldung vom ZDF rauskam. "Die habe ich dann bestimmt 30-mal gelesen. Vielleicht rahme ich mir die auch ein", lacht er.

Ob seine Ehefrau (seit 2005), Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella (43), wohl auch Teil der neuen Show sein wird? "Die Inhalte der Show entstehen gerade. Ein Auftritt von Jana Ina ist aber nicht auszuschließen", so Giovanni Zarrella.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen