Engagement für die Diabetes-Forschung
George Clooney (59) tritt bei Benefiz-Gala auf

George Clooney bei einem Auftritt im Frühjahr 2019.
  • George Clooney bei einem Auftritt im Frühjahr 2019.
  • Foto: Serge Rocco/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Seit Februar hatte sich George Clooney (59) rar gemacht. Kurz nachdem die Dreharbeiten zum Film "The Midnight Sky" abgeschlossen waren, also zum Start in den Corona-Lockdown, hat sich Hollywodd-Star Clooney zurückgezogen, gemeinsam mit seiner Frau Amal (42) und den Zwillingen Alexander und Ella (3).

Spätestens am 10. Oktober meldet sich der Schauspieler nun aber zurück. Er soll bei der virtuellen Gala "The Carousel Of Hope Ball" auftreten, mit der Spenden für die Diabetesforschung gesammelt werden. Mit dabei sind unter anderem auch Oprah Winfrey, Tony Bennett, Andrea Bocelli, Joan Collins, Robert De Niro und Jane Fonda.

Öffentlich aufgetreten ist Clooney schon länger nicht mehr: Im Mai 2019 nahm der Schauspieler mit seiner Ehefrau unter anderem an einer "Catch-22"-Party in London teil. In der Serie übernahm er nicht nur eine Rolle, sondern führte auch Regie. Der letzte große Film, für den er vor der Kamera stand, war "Money Monster" aus dem Jahr 2016, in dem er an der Seite von Julia Roberts (52) spielte. Sein Netflix-Film "The Midnight Sky", ein Science-Fiction-Streifen mit Felicity Jones (36), soll sich derzeit in der Postproduktion befinden. Auch hierfür arbeitete er als Schauspieler und Regisseur.[/p][p]Im Juli gab es zudem Berichte, wonach Clooneys nächstes Projekt als Regisseur die Verfilmung von J. R. Moehringers Memoiren, "The Tender Bar", sein könnte.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen