"Game of Thrones"-Star Kit Harington meldet sich zurück

Kit Harington stellt sich in "Criminal: Vereinigtes Königreich" als Verdächtiger einem Polizeiverhör.
  • Kit Harington stellt sich in "Criminal: Vereinigtes Königreich" als Verdächtiger einem Polizeiverhör.
  • Foto: Colin Hutton/Netflix
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Langes, lockiges, fast schon zotteliges Haar, ein markanter Bart und ein Fell über den Schultern: Dieses Bild von Kit Harington (33) haben wohl die meisten im Kopf, wenn sie an den britischen Schauspieler denken. Als Jon Schnee in der Hitserie "Game of Thrones" prägte er sich so über acht Staffeln hinweg in das Gedächtnis von Millionen Zuschauern auf der ganzen Welt. Ab Mittwoch (16. September) ist Harington in der Netflix-Serie "Criminal: Vereinigtes Königreich" zu sehen. In der zweiten Staffel der Anthologie-Reihe tritt er als Verdächtiger in den polizeilichen Verhörraum.

Für den 33-Jährigen ist es die Rückkehr vor die Kamera. Für "Criminal: Vereinigtes Königreich" präsentiert er auch einen anderen Look. Eine perfekt gestylte Kurzhaarfrisur und ein glatt rasiertes Gesicht dürften für den ein oder anderen Jon-Schnee-Fan etwas ungewohnt sein. Neben Harington spielen "The Big Bang Theory"-Star Kunal Nayyar (39), die Oscar-nominierte Schauspielerin Sophie Okonedo (52) sowie Sharon Horgan (50) weitere Verdächtige in der Serie.

2021 kommt Harington als Marvel-Held ins Kino

Nach dem Ende des Fantasy-Epos’ "Game of Thrones" nahm sich Kit Harington eine längere Auszeit. Der Brite zog sich in eine Wellness-Klinik zurück, "um an einigen persönlichen Themen zu arbeiten". Das bestätigte ein Sprecher Ende Mai 2019 dem "People"-Magazin. Im kommenden Jahr wird Harington als Superheld im Kino zu sehen sein. Er wird als Dane Whitman, besser bekannt als Black Knight, in "The Eternals" Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU). Der Film soll hierzulande im Februar 2021 anlaufen. Zum Cast gehören unter anderem auch Richard Madden, Kumail Nanjiani, Salma Hayek und Angelina Jolie.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen