Galaxy S21: Samsungs neue Smartphones kosten mindestens 849 Euro

Das neue Galaxy S21 hat eine Dreifachkamera mit 12-Megapixeln
  • Das neue Galaxy S21 hat eine Dreifachkamera mit 12-Megapixeln
  • Foto: Samsung
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Samsung hat die neuen Galaxy-S21-Serie vorgestellt. Wie bereits beim Galaxy S20 kommt das neue Flaggschiff in drei verschiedenen Varianten mit den Namen Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra. Letzteres will vor allem mit einem fortschrittlichen Quad-Kamerasystem punkten.

Die neuen Smartphones sollen laut Samsung am 29. Januar 2021 in den deutschen Handel kommen. Je nach Speichervariante wird das S21 zwischen 849 Euro und 1.429 Euro kosten. Das billigste Gerät ist das Galaxy S21 mit 128 Gigabyte Speicher (850 Euro), mit 256 Gigabyte kostet es 900 Euro. Das Galaxy S21+ schlägt bei gleicher Speicherkonfiguration mit 1.050 Euro beziehungsweise mit 1.100 Euro zu Buche. Beim Galaxy S21 Ultra werden für die Version mit 128 Gigabyte Speicher 1.249 Euro fällig, bei 256 Gigabyte 1.299 Euro und bei 512 Gigabyte sind es dann 1.429 Euro. Alle drei Varianten kommen mit 5G-Unterstützung.

Wer die Veröffentlichung nicht abwarten kann, der kann das Smartphone bereits vorbestellen und sich einen besonderen Bonus sichern. Wer vom 14. bis zum 28. Januar im Samsung-Online-Shop beim Galaxy S21 oder S21+ zuschlägt, bekommt zusätzlich ein Paar Galaxy Buds Live und den Galaxy SmartTag. Wer sich für das Galaxy S21 Ultra entscheidet, bekommt die Galaxy Buds Pro und den Galaxy SmartTag als Zugabe.

Schnellladen nur mit extra Zubehör möglich

Alle drei Varianten kommen mit unterschiedlichen Display- und Akku-Größen daher. Das S21 hat ein 6,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und einem 4.000 mAh-Akku. Beim S21+ sind es 6,7 Zoll mit der gleichen Auflösung und einem 4.800 mAh-Akku. Das S 21 Ultra hat ein 6,8 Zoll großes Display mit 3.200 x 1.440 Pixel und einem 5.000 mAh-Akku spendiert bekommen. Die Smartphones können mit 25 Watt schnellgeladen werden. Nach nur 30 Minuten an der Steckdose soll der Akku wieder bei 50 Prozent sein. Kleiner Haken: Das Schnellladegerät muss separat erworben werden und kostet 35 Euro.

Beim Galaxy S21 und S21+ ist eine Dreifachkamera mit 12-Megapixeln verbaut worden. Beim S 21 Ultra kommt eine fortschrittliche Quad-Hauptkamera mit 108 Megapixeln zum Einsatz.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen