Milliarden Nutzer betroffen
Facebook, Instagram und WhatsApp wieder online: Das war der Grund für den Aufall

Instagram, Facebook und WhatsApp sind wieder online. (Symbolbild)
  • Instagram, Facebook und WhatsApp sind wieder online. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Ausfall am Montagabend (04. Oktober) dauerte mehrere Stunden, nun funktionieren Facebook, WhatsApp und Instagram wieder. Facebook erklärte in einem Blogbeitrag, dass der Ausfall das Ergebnis einer Änderung der Konfiguration an seinen Routern war, die den Datenverkehr zwischen den Rechenzentren bei Facebook regeln. 

Durch die Änderung seien Probleme verursacht worden, durch die der Datenverkehr unterbrochen wurde. Dadurch seien die Dienste nicht mehr erreichbar gewesen. Der Ausfall dauerte etwa sechs Stunden.[/p]

Zuckerberg entschuldigt sich

Das Unternehmen teilte zudem mit, dass es keine Hinweise darauf gebe, dass Nutzerdaten betroffen seien. Für den Ausfall entschuldigte sich Facebook "bei allen Betroffenen". Man wolle daran arbeiten, "mehr darüber zu erfahren, was heute passiert ist, damit wir unsere Infrastruktur noch widerstandsfähiger machen können".

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (37) postete ebenfalls eine Entschuldigung: "Facebook, Instagram, WhatsApp und Messenger kommen jetzt wieder online. Sorry für die Störung heute. Ich weiß, wie sehr ihr euch auf unsere Dienste verlasst, um mit den Menschen, die euch wichtig sind, in Verbindung zu bleiben."

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ