Kinderpornografie
Ex-Fußballer Christoph Metzelder muss vor Gericht, beteuert seine Unschuld

Christoph Metzelder muss vor Gericht.
  • Christoph Metzelder muss vor Gericht.
  • Foto: imago images / eu-images
  • hochgeladen von Max Power

Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder (40) muss sich vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht Düsseldorf habe die Anklage der Staatsanwaltschaft "wegen des Unternehmens, einer anderen Person Besitz an kinderpornographischen Schriften zu verschaffen", in 29 Fällen "und Besitzes kinderpornographischer und jugendpornographischer Schriften in einem weiteren Fall" zugelassen und das Hauptverfahren vor der Strafrichterin eröffnet, heißt es in einer Mitteilung des Gerichts. Metzelder bestreitet die Vorwürfe.

Metzelder bestreitet die Vorwürfe

"Der Angeklagte tritt den Vorwürfen entgegen", so die Mitteilung weiter. "Das Hauptverfahren dient der Klärung, ob die in der Anklage erhobenen Vorwürfe zutreffen oder nicht. Bis zu einem rechtskräftigen Abschluss des Verfahrens gilt der Angeklagte als unschuldig." Der Prozess soll am 29. April starten.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen