Im Alter von 65 Jahren
EU-Parlamentspräsident David Sassoli ist am Dienstagvormittag verstorben

David Sassoli während einer Pressekonferenz in Straßburg Mitte Dezember.
  • David Sassoli während einer Pressekonferenz in Straßburg Mitte Dezember.
  • Foto: imago/Future Image
  • hochgeladen von Max Power

David Sassoli, der Präsident des Europäischen Parlaments, ist mit 65 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Sprecher Roberto Cuillo via Twitter. Der italienische Politiker sei demnach am Dienstagmorgen in der Gemeinde Aviano in der Region Friaul-Julisch Venetien in einer Klinik gestorben. Das Datum und der Ort der Beerdigung sollen demnächst bekannt gegeben werden.

Wenige Stunden vor Sassolis Tod hatte ein Sprecher des Europäischen Parlaments in Brüssel mitgeteilt, dass der Parlaments-Präsident aufgrund einer "schweren Komplikation wegen einer Funktionsstörung des Immunsystems" in einem Krankenhaus behandelt werden müsse. Bereits seit 26. Dezember befand sich der Politiker der sozialdemokratischen Partei Partito Democratico in Behandlung und sagte alle seine Termine ab. 

Vor politischer Karriere war David Sassoli Journalist

Schon im vergangenen Herbst litt Sassoli an einer Lungenentzündung und musste in einer Klinik behandelt werden. Der in Florenz geborene Politiker machte in Italien bereits vor seiner politischen Karriere als Nachrichtensprecher und Journalist auf sich aufmerksam. Weiterhin war er verheiratet und hinterlässt zwei Kinder. Sassoli galt zudem als Edelfan des Serie-A-Teams AC Florenz und war als progressiver Katholik bekannt, der sich seit seiner Jugend in kirchlichen Organisationen engagierte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ