Er war ein Freund der Familie
Erster Todestag: Luna und Til Schweiger erinnern an Marvin

Til und Luna Schweiger werden Marvin nicht vergessen.
  • Til und Luna Schweiger werden Marvin nicht vergessen.
  • Foto: imago/Future Image
  • hochgeladen von Max Power

Der erfolgreiche Filmemacher Til Schweiger (57, "Honig im Kopf") und seine Tochter Luna Schweiger (24, "Tatort: Tschill Out") erinnern an Marvin Balletshofer (1997-2020). Der Freund der Familie war vor einem Jahr bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen. Er wurde nur 23 Jahre alt.

Zum ersten Todestag posteten die Schweigers zwei Fotos von sich auf einer Parkbank mit einer Widmung für Marvin auf einer goldenen Tafel darauf. "Lieber Marvin, vor genau einem Jahr bist du von uns gegangen und trotzdem bist du jeden Tag bei uns! In unendlicher Liebe Luna und Til", lautet der liebevolle Kommentar zu den Fotos.

"Marvin- ich habe dich geliebt!"

Auch nach Marvins Beerdigung veröffentlichte Til Schwieger einen Post. Zur gemeinsamen Traueranzeige mit Balletshofers Familie, die auch in der "Süddeutschen Zeitung" erschienen war, schrieb er: "Lieber Marvin, heute bist du beerdigt worden, aber wir werden dich NIE vergessen! In großer Liebe und großem Schmerz sagen wir: Wir werden uns wiedersehen! Und dann lassen wir es krachen! Til".

Luna Schweiger und Marvin Balletshofer waren ein Paar, erschienen auch gemeinsam zu offiziellen Veranstaltungen und blieben nach der Trennung Freunde. Und auch Til Schweiger hatte ihn in sein Herz geschlossen. Tief getroffen von der Todesnachricht postete er vor einem Jahr: "Marvin - ich habe dich geliebt! Und zwar so, als wärst du mein eigener Sohn! Mir fehlen die Worte zu beschreiben, wie sehr ich dich geliebt habe! Du warst ein Leuchtturm in dieser Welt!", so Schweiger.

Der junge Mann war offenbar ein Freund der ganzen Familie geworden, denn: "Luna, Lilli, Valentin, Emma und Dana sind zutiefst erschüttert- genauso wie all unsere Freunde, die die Chance hatten dich kennenzulernen", schrieb Schweiger weiter. Mit "See you on the other side!️ Dein Til", schloss er seinen Post.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ