Mediathek Mediathek Video & Audio

Nach Rauswurf bei Twitter, Facebook, Instagram, YouTube und Snapchat
Donald Trump will eigene Social-Media-Plattform

Donald Trump will seine eigene Social-Media-Plattform starten.
  • Donald Trump will seine eigene Social-Media-Plattform starten.
  • Foto: Shutterstock.com / NumenaStudios
  • hochgeladen von Max Power

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump (74) will zurück ins Social-Media-Rampenlicht. Allerdings nicht auf den üblichen Plattformen, die ihn mittlerweile flächendeckend verbannt haben. Trump will "seine eigene Plattform" nutzen. Das gab der ehemalige Trump-Berater Jason Miller am Sonntag bekannt. "Ich denke, dass wir Donald Trump in etwa zwei oder drei Monaten wieder in den sozialen Medien sehen werden", sagte er dem Sender Fox News.

Kaum eine Social-Media-Plattform will Trump haben

Trumps exzessive Nutzung der sozialen Medien war ein bestimmendes Merkmal seiner Präsidentschaft. Oft nutzte er Tweets, um gegen seine Kritiker zurückzuschlagen oder personelle oder wichtige politische Veränderungen anzukündigen. Twitter hat seinen @realDonaldTrump-Account dauerhaft gesperrt, nachdem er ihn wenige Tage vorher noch dazu genutzt hatte, um Menschen zur Teilnahme an der Kundgebung zu ermutigen, die am 6. Januar in die gewaltsame Erstürmung des US-Kapitols mündete. Trump wurde auch bei anderen großen Plattformen, darunter Facebook, Instagram, YouTube und Snapchat, gesperrt.

Trotz der Wahlniederlage im November 2020 gegen den Demokraten Joe Biden (78) hat Trump eine erneute Kandidatur für das Präsidentenamt im Jahr 2024 nicht ausgeschlossen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen