Republikaner skeptisch gegenüber Corona-Impfung
Donald Trump empfiehlt Corona-Impfung: Geschrei und Buh-Rufe aus dem Publikum

Bei einer Veranstaltung in Alabama würde Donald Trump vom Publikum ausgebuht. (Archivbild)
  • Bei einer Veranstaltung in Alabama würde Donald Trump vom Publikum ausgebuht. (Archivbild)
  • Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Seth Wenig
  • hochgeladen von Svenja Moller

Applaus und Jubelstürme Fehlanzeige: Anders als es der ehemalige US-Präsident Donald Trump gewohnt ist, wurde er von seinen Anhängern bei einem Auftritt in Cullman (Alabama) ausgebuht. Der 75-Jährige hatte für eine Corona-Impfung geworben.

Geschrei und Buh-Rufe nach Trumps Impf-Empfehlung

"Ich empfehle das Impfangebot anzunehmen", sagte er zum Publikum. Er selbst habe es auch getan und es sei gut. Die Zuschauer reagierten wütend. Aus dem Publikum waren Geschrei und Buh-Rufe zu hören. Laut dem "Guardian" reagierte Trump gelassen: "Ist schon ok. Das passt schon. Ihr habt eure Freiheiten." Sollte der Impfstoff bei ihm nicht wirken, seien seine Anhänger die ersten, die es erfahren.

Viele Republikaner skeptisch gegenüber Corona-Impfung

Trump hatte sich kurz vor dem Ende seiner Amtszeit impfen lassen. Zuletzt war die Impfkampagne in den USA ins Stocken geraten. Umfragen zufolge sind vor allem viele Republikaner skeptisch gegenüber einer Corona-Impfung.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ