"Der Prinz von Bel-Air": Reunion-Special zum 30. Jubiläum

Will Smith (l.) als der "Fresh Prince" und DJ Jazzy Jeff als sein bester Chaoten-Kumpel Jazz in "Der Prinz von Bel-Air"
  • Will Smith (l.) als der "Fresh Prince" und DJ Jazzy Jeff als sein bester Chaoten-Kumpel Jazz in "Der Prinz von Bel-Air"
  • Foto: Warner Home Video
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Nach der gelungenen virtuellen Reunion Ende April kommt der gesamte Cast der Hit-Sitcom "Der Prinz von Bel-Air" bald erneut zusammen. In einem Special soll das 30. Jubiläum der Serie gefeiert werden. Das berichtet unter anderem das US-Branchenblatt "Variety".

Neben Will Smith (51) werden auch Tatyana Ali (40), Karyn Parsons (53), Joseph Marcell (72), Daphne Maxwell Reid (72) und Alfonso Ribeiro (48) zu sehen sein. Das Ganze soll laut offizieller Beschreibung ein "lustiger und rührender Abend voller Musik, Tanz und Überraschungsgästen" werden.

Gefilmt wird das Special am 10. September - genau an dem Tag, als die Sitcom das erste Mal über die TV-Bildschirme flimmerte. Ausgestrahlt wird die Sendung dann irgendwann Anfang Oktober beim Video-on-Demand-Dienstleister HBO Max.

Neuauflage als Drama geplant

Entwickelt wurde die Reunion von der Produktionsfirma Westbrook Studios von Will und seiner Frau Jada Pinkett Smith (48). Das gleiche Unternehmen plant außerdem eine Neuauflage der 90er-Jahre Sitcom - allerdings nicht als Comedy. Das Reboot soll zu einem ernsthaften Drama umgewandelt werden. Ob Will Smith selbst in der Drama-Version von "Der Prinz von Bel-Air" mitspielen wird, wurde bislang weder bestätigt noch dementiert.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen