"Der Deutsche Comedypreis": Das sind die Neuerungen in diesem Jahr

Luke Mockridge wurde im vergangenen Jahr zum "besten Komiker" gewählt
  • Luke Mockridge wurde im vergangenen Jahr zum "besten Komiker" gewählt
  • Foto: imago images / Future Image
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

In diesem Jahr wird sich einiges beim "Deutschen Comedypreis" ändern. Der Award wird nicht nur bei einem anderen Sender ausgestrahlt, auch in zwei neuen Kategorien können Freunde heimischer Comedy abstimmen.

Im Juni wurde bereits bekannt, dass "Der Deutsche Comedypreis" 2020 nicht mehr bei RTL, sondern in Sat.1 zu sehen sein wird. Nun hat der Sender erste Einzelheiten zur Ausstrahlung bekanntgegeben. Der Award wird am Freitag, 02. Oktober 2020, live ab 20:15 Uhr in Sat.1 verliehen.

Diese Kategorien gibt es

Ab Anfang September können Fans in insgesamt neun Kategorien für ihre Favoriten abstimmen. In der Publikumswahl stehen die "beste Comedy-Show", die "beste Comedy-Serie", die "beste Satire-Show", der "beste Komiker", die "beste Komikerin", der/die "beste Newcomer/beste Newcomerin" und die beste "Sketch-Comedy".

Neu hinzu kommen die Kategorien "Bester Comedy-Podcast" und "Beste Moderation". Zur Wahl werden neben klassischen TV-Sendungen und -Komikern auch digitale Formate und vor allem durch das Netz bekannte Komiker stehen.

"Der Deutsche Comedypreis" wird seit mehr als 20 Jahren verliehen. Im vergangenen Jahr wurde Luke Mockridge (31) als "bester Komiker" ausgezeichnet. Zur "besten Comedy-Show" wurde "PussyTerror TV" mit Carolin Kebekus (40) gewählt.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen