Fleisch vom eigenen Körper essen? Echt jetzt?
"Das Duell um die Welt": Ist Joko Winterscheidt dieses Mal zu weit gegangen?

Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf bei ihrem "Das Duell um die Welt - Team Joko und Team Klaas"
  • Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf bei ihrem "Das Duell um die Welt - Team Joko und Team Klaas"
  • Foto: ProSieben
  • hochgeladen von Max Power

Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) haben die Überschreitung von Grenzen (auch zum guten Geschmack) längst zum Programm gemacht. Ihre ProSieben-Shows haben viele Fans - und viele Kritiker. Die Frage, die sich die beiden wahrscheinlich häufig stellen: Wo ist denn nun die Linie, die man auf keinen Fall überschreiten sollte? 

Zuschauer reagieren schockiert!

In der neuesten Folge von "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" könnte es Joko und Klaas endlich gelungen sein, diese Grenze zu finden - und natürlich zu überschreiten. Zumindest regt sich im Internet Unmut - viele sind einfach nur schockiert! Am Freitagabend wurde gezeigt, wie Winterscheidt seinen Kollegen Micky Beisenherz (43, "Zum Traumpaar in 30 Tagen") nach Lettland schickte, damit dieser dort eine fragwürdige Aufgabe meistern solle.

Unmoralisch, entsetzlich und widerlich: Fleisch vom eigenen Körper essen

Beisenherz sollte sich aus seinem Rücken ein Stück Fleisch herausschneiden lassen und dieses dann - mit einer Chilischote garniert sowie gebraten - selbst verspeisen. Eine entsetzliche, ja sogar perverse Vorstellung: "Selbst-Kannibalismus"! Doch der Autor und Moderator Beisenherz ließ das nicht mit sich machen und verweigerte die Aufgabe. "So habe ich wenigstens meine Würde behalten. Man sollte nicht Würde, Moral und Integrität aufgeben, nur weil man vor einer Fernsehkamera steht. Es ist hier der Rubikon überschritten", kommentierte der seine Entscheidung.

Beisenherz: "Was hat sich Joko dabei gedacht?"

Seine Kritik ging auch klar in Richtung Winterscheidt: "Das wäre dumm und verantwortungslos mir selbst gegenüber, geschweige denn, das im Fernsehen zu zeigen. Was hat sich Joko dabei gedacht? Ist das seine Vorstellung von modernem Fernsehen?" Auch auf Twitter sammelte sich teils harsche Kritik: Die Aktion sei geschmacklos und krank. Noch in der Sendung bekam Joko im Übrigen noch eine "unehrenhafte Medaille" für diese Aktion verliehen.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen