Bund-Länder-Gipfel zur Corona-Krise
Beratungen am Dienstag: Kommen Kontaktbeschränkungen zu Weihnachten?

Weihnachten 2021: Im Zeichen des Coronavirus
  • Weihnachten 2021: Im Zeichen des Coronavirus
  • Foto: Stephan Wusowski auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Während im Allgäu und deutschlandweit die Corona-Inzidenzwerte momentan eher sinken, gibt es europaweit einen gegenteiligen Trend. Nachbarländer reagieren bereits, die Niederlande haben einen Lockdown verhängt, Dänemark fährt Teile des öffentlichen Lebens herunter, Österreich hat die Einreisebestimmungen verschärft, London hat den Katastrophenfall ausgerufen. In Deutschland treffen sich am Dienstag die Länderchefs zur Bund-Länder-Konferenz - ein Krisengipfel.

Das sagt Gesundheitsminister Lauterbach

Vor Weihnachten soll es allerdings keine Einschränkungen geben. Die Omikron-Variante breitet sich in Deutschland langsamer aus als anderswo. Bundes-Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) warnt zwar vor einer fünften Welle, aber "einen Lockdown vor Weihnachten wie in den Niederlanden, den werden wir hier nicht haben", sagte er. Man müsse allerdings der Omikron-Welle begegnen, auch wenn sie sich nicht mehr aufhalten lässt, so Lauterbach.

Expertenrat empfiehlt Kontaktbeschränkungen

Der Corona-Expertenrat sieht das anders. Er hat bereits am Sonntag empfohlen, wieder Kontaktbeschränkungen einzuführen. Omikron trifft Deutschland zwar langsamer, dafür aber möglicherweise empfindlicher. Über ein Viertel der Menschen ist noch ungeimpft, es drohen überlastete Intensivstationen.

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen